Archiv

Archiv für Dezember, 2012

MySQL: Datum vergleichen (Differenz)

17. Dezember 2012 Keine Kommentare

Sehr häufig, ich behaupte teilweise fast immer, ist es notwendig ein Datum oder sogar mehrere verschiedene Daten (Plural von Datum) in einem Datensatz in der Datenbank zu speichern – entweder als ein bestimmtes Datum, zum Beispiel als eine Art von Frist oder einfach ein banales Datum wie den Zeitstempel (engl. timestamp), der festhält, zu welchem Zeitpunkt der Datensatz eigentlich angelegt wurde.

Missing argument 2 for wpdb::prepare()

12. Dezember 2012 Keine Kommentare

Die neue WordPress Version 3.5 ist erschienen und in einigen Themes und Plugins wird nach einem Update sicherlich die Warnung Missing argument 2 for wpdb::prepare() erscheinen. Dies ist unter anderem eine neue Meldung, die in der neuen Version vorhanden ist. Man muss noch erwähnen, dass man beruhigt sein. Das jeweilige WordPress Theme bzw. Plugin muss nicht unbedingt fehlerhaft sein. Die Warnung soll helfen die Sicherheitslücken in Themes und Plugins zu finden.

Textumbruch bei langen Wörtern erzwingen

12. Dezember 2012 Keine Kommentare

Bei der Validierung von Eingaben aus einem Formular muss man schon so einige Sachen beachten. Darf der Nutzer in das Feld zum Beispiel nur Buchstaben oder Zahlen eingeben, oder gar beides und wie lang darf die Zeichenkette sein? In der Regel wird der Nutzer auch URLs in das Feld eintragen – verhindern kann man das nur durch Filterung. Und hier kann es sehr schnell passieren, dass die URL etwas länger wird. Das Ergebnis ist also eine lange Zeichenkette, die nicht selten mal schnell über 50 Zeichen lang sein kann. Die Eingabe durch den User war zwar valide, kann aber im Template das Layout durcheinander bringen.

Popup Fenster in Firefox erlauben

6. Dezember 2012 Keine Kommentare

Vielen Internetnutzern gehen sie auf die Nerven. Wir kennen sie alle – Popups. Ganz genau. Diese sind nicht selten sehr störend beim Surfen. Auf manchen Seiten muss man diese jedoch zulassen, damit man alle Funktion der Webseite nutzen kann. Früher gab es diese Möglichkeit in Browsern nicht oder eher selten – jetzt gibt es diese fast in jedem guten Browser, auch im Mozilla Firefox, nämlich das Blockieren von Pop-Up-Fenstern.

URL mit Dateiendungen wie *.html bei Codeigniter

5. Dezember 2012 Keine Kommentare

Beim durchaus beliebten open-source PHP-Framework Codeigniter von EllisLab, welches mittlerweile in der Version 2.1.3 erhältlich ist, werden die URLs nach Controller, Funktion und Parameter aufgebaut. Standardmäßig gibt es am Ende der URL keine Dateiendung wie .php, .html oder .htm. Noch nicht einmal ein Slash am Ende der URL (der sogenannte trailing slash) wird generiert, wenn man die Funktion anchor() des URL-Helpers zum Generieren von HTML-Links verwendet.

Formular per AJAX-Request (jQuery) abschicken

5. Dezember 2012 Keine Kommentare

Das Abschicken von Formulardaten erfolgt in der Regel durch Drücken des Submitbuttons. Der Nutzer wird dann auf die jeweilige Seite weitergeleitet, die im HTML-Tag form als Attribut action angegeben ist. Bei dynamischen Webseiten kommt es oft vor, dass eine Berechnung von bestimmten Formulardaten und eine anschließende Aufbereitung und Anzeige der Ergebnisse benötigt wird.