Archiv

Artikel Tagged ‘wordpress’

WordPress: Beitragsbild im Theme anzeigen

12. November 2013 11 Kommentare

In diesem kleinen Artikel möchte ich kurz erklären wie man in der WordPress-Blog ein Vorschaubild im Contentbereich anzeigen lassen kann. Das Vorschaubild, oder auch Thumbnail genannt, kann sowohl auf den Übersichtsseiten, als auch auf der eigentlichen Artikelseite erscheinen. Das ist jedem selbst überlassen.

Missing argument 2 for wpdb::prepare()

12. Dezember 2012 Keine Kommentare

Die neue WordPress Version 3.5 ist erschienen und in einigen Themes und Plugins wird nach einem Update sicherlich die Warnung Missing argument 2 for wpdb::prepare() erscheinen. Dies ist unter anderem eine neue Meldung, die in der neuen Version vorhanden ist. Man muss noch erwähnen, dass man beruhigt sein. Das jeweilige WordPress Theme bzw. Plugin muss nicht unbedingt fehlerhaft sein. Die Warnung soll helfen die Sicherheitslücken in Themes und Plugins zu finden.

Vorschaubild (Artikelbild) in WordPress aktivieren

1. November 2012 Keine Kommentare

Die freie Blogsoftware WordPress unterstützt ab Version 2.9 standardmäßig die Anzeige von Vorschaubildern auf den Kategorie- und Archivseiten. Ein Thumbnail, eine Vorschau von einem Bild, nimmt das menschliche Auge schneller auf und verarbeitet es in kürzester Zeit. Außerdem ist ein Bild logischerweise viel ansprechender als purer Text. In diesem Tutorial möchte ich  kurz erklären wie man ein Vorschaubild in einem Beitrag setzt, damit es im Teaser des Beitrags angezeigt wird.

WordPress: Artikel kürzen (Teaser) auf Startseite und im Archiv

1. Januar 2012 3 Kommentare

Jeder, der schon mal verzweifelt versucht hat einen Text anzuteasern bzw. auf der Startseite zu kürzen, wird gleich merken, dass es auch sehr viel leichter geht. Man muss nicht unbedingt in das Theme eingreifen und irgendwelche PHP-Funktionen anwenden, die den Text kürzen. Es ist zwar selbstverständlich möglich dies auf diese Weise umzusetzen, aber nein, das alles ist eigentlich nicht notwendig. In WordPress kann zum einen je nach Template das Tag interne WordPress-Tag: