Home > PHP, Ubuntu > Symfony 2.1 unter XAMPP (Ubuntu) installieren

Symfony 2.1 unter XAMPP (Ubuntu) installieren

In einem früheren Post habe ich beschrieben wie man das Symfony 2 Framework auf einem XAMPP Server unter Windows 7 aufsetzt und richtig konfigurieren kann. Unter Linux, in diesem Tutorial durchgeführt auf einem Xubuntu System, ist die Installation im Prinzip die selbe wie auf einem Windows OS (Betriebssystem). Unterschiede gibt es bei den Verzeichnissen. Auch das Setzen der Umgebungsvariablen für die Nutzung der Symfony 2 console ist natürlich etwas anders.

1. Schritt: Installieren des XAMPP Servers (LAMPP) unter Ubuntu

Das Apache Friends Team hat auch für Linux ein XAMPP / LAMPP Paket zusammengestellt. Die Installation ist recht simpel und mit ein paar Zeilen in der Shell läuft der Webserver bereits. Nach dem Download des XAMPP Linux Pakets in der aktuellen Version 1.8.1 entpackt man das komplette Paket in den Ordner /opt mit folgendem Befehl im Terminal:

Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, ist XAMPP erfolgreich unter /opt/lampp installiert. Der Webserver kann mit dem anschließenden Befehl

gestartet und unter http://localhost aufgerufen werden. Es sollte die XAMPP Startseite erscheinen.

2. Umgebungsvariablen setzen

Für die Nutzung der app/console in Symfony2, kann zum Beispiel jedes Mal der komplette Pfad ausgeschrieben werden:

Wenn man sich das ständige Tippen sparen will, dann kann man durch das Setzen des PATH nur „php“ davorschreiben:

Um die sparsame Variante zu nutzen, tippt man in der Konsole (Terminal) folgenden Befehl ein und editiert sein Profil um den zusätzlichen Pfad.

In Xubuntu:

In Ubuntu:

Für die Bearbeitung der Dateien kann auch jeder beliebige Editor wie der Konsoleneditor vi genutzt werden.

In die Datei .bashrc fügt man am Ende folgende Zeilen ein:

Dass der PATH richtig gesetzt ist, kann im Terminal mit dem „php -version“ geprüft werden. Hier sollten nun Informationen zur PHP Version anzeigt werden.

3. Symfony 2.1 downloaden und vendors laden

Nachdem man das Symfony 2.1.x geladen hat und im htdocs Ordner entpackt hat, sollte noch ein VHost für das neue Symfony Projekt in der Apache-Installation angelegt werden. In der vorherigen Anleitung habe ich die Installation von Symfony 2.0 beschrieben. Für die Installation von Bundles wird in der Version > 2.1 der Composer (getcomposer.com) eingesetzt. Die Installation der Vendors ist dadurch mit einem Befehl, nämlich php composer.phar install bzw. später mit php composer.phar update, sehr einfach gehalten. Zuvor muss jedoch der Composer selbst installiert werden.

In Konsole per Befehl mit curl geht es hier ebenfalls recht fix:

Falls curl gerade nicht installiert ist, kann man auch den Installer downloaden (http://getcomposer.org/installer), diesen im Symfony-Hauptverzeichnis ablegen und den Installer ausführen. Der Installer lädt in diesem Fall die composer.phar vom Server herunter und legt diese im Hauptverzeichnis ab.

Anschließend sollte der Composer genutzt werden können und die benötigten Pakete können wie bereits oben beschrieben geladen werden:

Sofern man das Projekt in den htdocs-Hauptordner abgelegt hat, sollte nun das Projekt unter http://localhost/app_dev.php aufrufbar sein. Falls ein neuer VHost mit einer separaten URL angelegt wurde, ist das Projekt dementsprechend unter dieser zu erreichen. Bei Fragen und Unklarheiten kann gerne die Kommentarfunktion genutzt werden.

KategorienPHP, Ubuntu Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks