Home > PHP > TYPO3-Fehler: Fileextension php was not allowed

TYPO3-Fehler: Fileextension php was not allowed

Es kann durchaus vorkommen, dass in einer TYPO3 Installation die Fehlermeldung Fileextension php was not allowed erscheint. In der Regel ist es kein richtiger Fehler oder gar Bug von TYPO3, sondern eine Sicherheitsmaßnahme, nämlich die, dass bestimmte Dateiendungen (Englisch: file extensions) für den Upload ausgeschlossen sind. Potentielle Angreifer könnten hier nämlich schadhaften PHP Code einbinden, und so womöglich Zugriff zur Datenbank erlangen und damit auch an wichtige, vertrauliche Daten kommen.

In einigen Ausnahmefällen, benötigt man jedoch den Upload von PHP Dateien. Dies kann zum Beispiel ein Plugin sein, welches PHP Code ausführen soll. Sobald man die benötigten Scripte hochgeladen und konfiguriert hat, sollte man die Filterregeln zum Ausschließen von bestimmten Endungen wieder aktivieren.

Um die Filterung in TYPO3 zu deaktivieren sollte hier in die localconf.php im Order typo3conf geschaut werden, welche Variablen in der Konfiguration gesetzt sind. Hier sollte die Ursache zu finden sein, warum das Hochladen von PHP Dateien ausgeschlossen wird. Folgende Einträge sollte man prüfen:

Falls PHP Dateien nicht akzeptiert werden, könnte folgendes Suchmuster in den Einstellungen der Grund dafür sein:

Im oberen Beispiel wird unter anderem die Dateiendung php, php3, php4, usw. sowie phpsh und phtml abgelehnt. Falls man dies deaktivieren will, könnte man an dieser Stelle das Pattern anpassen oder alle Endungen erlauben. Um die Extension *.phpX zu freizugeben, könnte man den Eintrag wie folgt anpassen:

Files mit der Endung *.phtml oder phpsh wären weiterhin blockiert.
Zur Anmerkung: Das TYPO3 Install Tool setzt den oberen Eintrag standardmäßig selbst.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks