Home > PHP > Variablen an die URL dranhängen bei Mod Rewrite

Variablen an die URL dranhängen bei Mod Rewrite

Wenn man das Modul Mod Rewrite nutzt und URLs überschreibt, dann kann es möglich sein, dass nicht alle Parameter, die man an die überschriebene URL dranhängt, von Eurem PHP Script verarbeitet werden können, weil die Regel (RewriteRule) es nicht zulässt. In solchen Fällen hilft ein Anhängen aller GET-Variablen mit dem QUERY_STRING.

Man hat zum Beispiel in seiner .htaccess folgende Regel definiert:

Wenn man nun an die URL weitere Parameter dranhängt, wie zum Beispiel:  /eure-seite.html?parameter=xyz&parameter2=123, dann wird man merken, dass man mit $_GET die beiden Variablen parameter und parameter2, wie im Link zu seehen, nicht abfragen kann, weil diese immer leer bleiben. Die Regel in der htaccess Datei verhindert die Übergabe dieser. Um die Verarbeitung von weiteren Parametern auch bei Rewrite Rules zuzulassen, muss der QUERY-String an die URL drangehängt werden, und zwar folgendermaßen:

Nun kann im PHPScript beim Aufruf des Seitenlinks /eure-seite.html?tabelle=xyz der Inhalt des angehängten Paramaters „tabelle“ mit $_GET[‚tabelle‘] abgerufen werden. Der Abruf liefert folglich den Wert „xyz“ und man kann diesen weiterverarbeiten. Nützlich ist dies vorallem bei der Verarbeitung von Formularen mit GET Anfragen (method=“get“ im form Tag).

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks